BMP – Shop….. was ist los?!?

Geehrte Kunden und Neugierige….

leider ist unser Shop zusammengeschossen…. unschöne Fehlermeldungen und keine Übersicht mehr ….
Der Grund: Unser Shop war für PHP 5.2 realisiert und aufgebaut Die Welt dreht weiter und klar wir müssen auch weiter ziehen mit dem Fortschritt.
Unser Serverprovider meldete uns schon im August eine Umstellung von PHP 5.2 auf PHP 7. Wir haben natürlich reagiert und den Shop soweit angepasst und einiges umprogrammiert …. alles lief gut….
Anfangs sah es gut aus und alles lief wie gewohnt. Leider ist nun die Version PHP 7.2 aktiv und unser Shop verträgt das nicht mehr…..
Um das auf unsere Sprache zu vereinfachen… versuche ein Motorrad aus den 80ern einzulösen der nun Euro 4 konform sein sollte, ABS, Abgasnormen, Dauerlicht und Geranienkiste haben muss……

Kurz um; ein Update der Shopsoftware ist leider nicht möglich, da es tiefgreifend in die Programmierung geht und das unsere Kenntnis und Kapazitäten schlicht überfordert……

Also ist ein Switch zu einer anderen Software die Alternative. Wir arbeiten darann und sind zuversichtlich bald wieder 101% für euch da zu sein !!!!

Solange könnt ihr eure Anfragen und Bestellungen auch gerne direkt per Mail schicken: info(at)betamp.ch oder das Formular benutzen hier auf der Hauptseite.

Beta – Weltmeister 2018

Am Ende dieser außergewöhnlichen Saison hat Beta die Weltspitze und auch die drei Hersteller-Welttitel erobert:
die prestigeträchtigsten im Enduro GP und in der Enduro 3 und Enduro 1, dank Steve Holcombe und Brad Freeman.

Mit 4 Fahrer-Weltmeisterschaften, einem Vize-Enduro-GP-Weltmeister und weiteren 3 Herstellern können wir sagen, dass die Gegner 2018 wirklich in den Schatten gestellt wurden.

weitere Infos

Beta Trial Testtag 2018

In der Kiesgrube Rütifeld wird heuer der Trialtesstag durchgeführt. Es ist die Trainingsgrube des TWN Club Zürich welche für diesen Zweck öffentlich zugänglich ist. Jeder darf und sollte die Gelegenheit nutzen die neuen Beta EVO 2019 Probe zu fahren. Schutzbekleidung ist Sache der Teilnehmer.

Anschrift: 8175 Windlach

Koordinaten: 47°32’52.7″N 8°28’41.7″E
47.547972, 8.478248

Datum: 03.11.2018
Testing: 10:00 – 12:00

12:00 – 13:00
Mittag mit Festwirtschaft

Testing: 13:00 – 16:00

Flyer download: Beta Testdays Trial 2018

Beta Testfahren am 17-18-19 August 2018 in Chevenez (JU)

Voitelière 17-18-19 August 2018 in Chevenez (JU)

Im Rahmen der Veranstaltung von Ortajoie

Kurzbeschrieb: abgesteckte Strecke, Typ Enduro Cross, welche für jedermann/Frau befahrbar ist. Geschmeidige flüssige Runde mit technik aber mit Spassfaktor. Es hat auch einen Extrem-Abschnitt für angefressene oder die es versuchen wollen.
Es ist KEIN Rennen! Nur eine Strecke um Mopped zu fahren unter gleichgesinnten.
Ein Kid-Parcour ist für die kleinen ebenfalls vorhanden. Barbetrieb und am Abend mit DJ.
Camping und Du/WC stehen zur Verfügung ab Donnerstagabend.

Wir sind auch dabei mit einer Flotte an Beta-Motos, nicht nur zum anschauen ! ! Wir werden verschiedene Bikes zum Probefahren haben, von der
X-Trainer/ RR 250-2T, RR 350/390-4T und der ganzen Betapalette zum anschauen und anfassen…

BMP BetaMotoParts
BMP – BetaMotoParts
Kucki-Motos
offizieller Beta und Kymco Händler

 

 

 

 

nicht Vergessen die nötige Schutzkleidung (Helm, Stiefel und Protektoren) und einen gültigen Ausweis als Depot(ID, Fz- oder Fahrausweis) mitzubringen

Auf der Strecke ist kein Führerausweis nötig, da nicht öffentlich und abgesperrtes Gelände.

Preise und Zeitplan hier: weitere Infos
Das Anmeldeformular kann schon ausgefüllt und gedruckt, mitgebracht werden…

Routenplaner

  Optionen anzeigen

BMP - BetaMotoParts

Vordermattweg 4, Mumpf, Schweiz

Kucki-Motos

Gassenbach 14, Zuzgen, Schweiz

Beta Testdays

2906 Chevenez, Schweiz

Release: EVO Factory MY 2018

Die Evo Factory 2018 2T & 4T.

Hier die ersten Bilder der neuen Factory

Die Evo Factory MY 2018 eignet sich ideal für alle Trialfahrer, die sich ein mit allen technischen und ästhetischen Lösungen ausgestattetes Bike wünschen, das sofort startklar für Wettbewerbe ist.
Die neue, in drei Zweitaktversionen mit den Hubräumen 125, 250 und 300 cm3 und einer Viertaktversion mit 300 cm3 auf den Markt gebrachte Evo Factory wurde einer umfassenden Feinabstimmung unterzogen, um noch höhere Leistung, kombiniert mit Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau, zu garantieren.
Beta, der einzige italienische und unumstritten weltweit führende Hersteller von Trial-Motorrädern, hat zahlreiche technische Upgrades am gesamten Factory-Sortiment vorgenommen, welche zu den bereits für die Evo-Standardmodelle des Jahrgangs 2018 vorgestellten Neuheiten hinzukommen und die diese Neuankömmlinge im Spitzenbereich des Trial-Segments ansiedeln.

 

Fac2

 

MOTOR:

Zu den Pluspunkten der Evo-Modelle zählt wie gewohnt der Motor, der durch seine Einsatzmöglichkeiten und sein Fahrverhalten besticht, ohne Kompromisse in Hinblick auf die Leistung, die sich in der Factory-Version durch die folgenden Lösungen noch weiter steigern ließ:

Zweitakter

  • Schwarze Magnesium-Motorgehäuse: garantieren im Vergleich zur Standardausführung eine beträchtliche Gewichtsreduzierung für noch höhere Wendigkeit und mehr Fahrspaß. Sie zeichnen sich durch ein ausgesprochen ansprechendes Design aus.
  • Titankrümmer mit konischer Verbindung zum Zylinder: für eine deutliche Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung.
  • Profilierte Kupplungslamellen: gewährleisten Präzision und Dosierbarkeit der Kupplung auch unter extremsten Bedingungen.
  • Kopf mit speziell berechnetem Volumen und Quetsch-Bereich (nur 300 cm3): für eine maßgebliche Leistungssteigerung; rot lackiert für ein ausgesprochen rennsportnahes Design.
  • Neues elektronisches Steuergerät und höhere elektrische Leistung für die Zündung. Dies steigert die Verbrennungsqualität bei hoher Drehzahl.
  • Rot eloxierte Motorölstopfen.

 

Fac4

Viertakter

Der 300-cm3- Viertaktantrieb der neuen Evo Factory MY 2018 ist mit einem noch leichteren und perfomance-orientierten Titan-Schalldämpfer ausgestattet.

 

Fac1

 

Fahrwerk:

Auch dem Fahrwerk wurde besondere Aufmerksamkeit gewidmet, um mit der neuen Evo Factory My 2018 ein wettkampfbereites Bike bieten zu können, dass in allen Wettbewerbssituationen in höchstem Maße konkurrenzfähig ist.
Im Einzelnen bestehen die Unterschiede zu den Standardversionen in Folgendem:

  • Druckstufeneinstellung der Gabel: Neben der Einstellung der Zugstufendämpfung über ein manuelles Einstellrad kann die Druckstufe über eine links unten am Gabelholm angeordnete Einstellschraube eingestellt werden.
  • Schwarz eloxierte Gabelbrücke: für eine hohe Leichtheit und Steifigkeit.

 

Fact3

 

  • Hinterradfederung in verlängerter Ausführung mit einstellbarer Zug- und Druckstufe: dank einer nun noch progressiveren Hydraulik für ein verfeinertes Setting und mit einer noch stabileren und beständigeren Fahrwerksabstimmung, die sich vor allem während Kompression und Anschub vor den Hindernissen als besonders vorteilhaft erweist. Für eine einfache und schnelle Änderung des Settings wurde ebenfalls der Zugriff auf die Einstellungen erleichtert.
  • Progressive Umlenkung: sensibler und progressiver für bessere Traktion und mehr Schubkraft vor hohen Hindernissen.
  • Not-Aus-Schalter mit Reißleine: für einen Einsatz des Motorrads unter sicheren Bedingungen.
  • Schwarz eloxierte Lenkerendkappen: zum Schutz der Griffe und für eine einwandfreie und dauerhafte Funktion des Gasgriffs.
  • Rot eloxierte Kettenspanner.
  • Aus vollem Material herausgearbeitete Fußrasten mit Stiften aus rutschfestem Stahl garantieren einen optimalen Halt des Stiefels auch unter Extrembedingungen und ein deutlich niedrigeres Gewicht.
  • Racing-Bremsscheiben ermöglichen ein kraftvolles Bremsen und bieten zudem eine Gewichtseinsparung und eine aggressivere Optik.
  • Brems- und Kupplungspumpen von BrakTec für eine bessere Bedienbarkeit der Bremse.
  • Bremssattel hinten mit Vibrationsschutzsystem für die Beläge.
  • Speziell auf die Hubraumklasse abgestimmte Michelin-Reifen garantieren höchste Performance:
    • X11 (250er- und 300er-Zweitakter und 300er-Viertakter): Wie von den Topfahrern während internationaler Veranstaltungen zur Genüge bewiesen, gewährleisten sie höchste Stabilität.
    • X-light (125er-Zweitakter): besonders für leichtgewichtige Fahrer-Bike-Kombinationen geeignet.
  • Neue Grafiken.

 

Fac5

Quelle: Betabikes