Release: EVO Factory MY 2018

Die Evo Factory 2018 2T & 4T.

Hier die ersten Bilder der neuen Factory

Die Evo Factory MY 2018 eignet sich ideal für alle Trialfahrer, die sich ein mit allen technischen und ästhetischen Lösungen ausgestattetes Bike wünschen, das sofort startklar für Wettbewerbe ist.
Die neue, in drei Zweitaktversionen mit den Hubräumen 125, 250 und 300 cm3 und einer Viertaktversion mit 300 cm3 auf den Markt gebrachte Evo Factory wurde einer umfassenden Feinabstimmung unterzogen, um noch höhere Leistung, kombiniert mit Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau, zu garantieren.
Beta, der einzige italienische und unumstritten weltweit führende Hersteller von Trial-Motorrädern, hat zahlreiche technische Upgrades am gesamten Factory-Sortiment vorgenommen, welche zu den bereits für die Evo-Standardmodelle des Jahrgangs 2018 vorgestellten Neuheiten hinzukommen und die diese Neuankömmlinge im Spitzenbereich des Trial-Segments ansiedeln.

 

Fac2

 

MOTOR:

Zu den Pluspunkten der Evo-Modelle zählt wie gewohnt der Motor, der durch seine Einsatzmöglichkeiten und sein Fahrverhalten besticht, ohne Kompromisse in Hinblick auf die Leistung, die sich in der Factory-Version durch die folgenden Lösungen noch weiter steigern ließ:

Zweitakter

  • Schwarze Magnesium-Motorgehäuse: garantieren im Vergleich zur Standardausführung eine beträchtliche Gewichtsreduzierung für noch höhere Wendigkeit und mehr Fahrspaß. Sie zeichnen sich durch ein ausgesprochen ansprechendes Design aus.
  • Titankrümmer mit konischer Verbindung zum Zylinder: für eine deutliche Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung.
  • Profilierte Kupplungslamellen: gewährleisten Präzision und Dosierbarkeit der Kupplung auch unter extremsten Bedingungen.
  • Kopf mit speziell berechnetem Volumen und Quetsch-Bereich (nur 300 cm3): für eine maßgebliche Leistungssteigerung; rot lackiert für ein ausgesprochen rennsportnahes Design.
  • Neues elektronisches Steuergerät und höhere elektrische Leistung für die Zündung. Dies steigert die Verbrennungsqualität bei hoher Drehzahl.
  • Rot eloxierte Motorölstopfen.

 

Fac4

Viertakter

Der 300-cm3- Viertaktantrieb der neuen Evo Factory MY 2018 ist mit einem noch leichteren und perfomance-orientierten Titan-Schalldämpfer ausgestattet.

 

Fac1

 

Fahrwerk:

Auch dem Fahrwerk wurde besondere Aufmerksamkeit gewidmet, um mit der neuen Evo Factory My 2018 ein wettkampfbereites Bike bieten zu können, dass in allen Wettbewerbssituationen in höchstem Maße konkurrenzfähig ist.
Im Einzelnen bestehen die Unterschiede zu den Standardversionen in Folgendem:

  • Druckstufeneinstellung der Gabel: Neben der Einstellung der Zugstufendämpfung über ein manuelles Einstellrad kann die Druckstufe über eine links unten am Gabelholm angeordnete Einstellschraube eingestellt werden.
  • Schwarz eloxierte Gabelbrücke: für eine hohe Leichtheit und Steifigkeit.

 

Fact3

 

  • Hinterradfederung in verlängerter Ausführung mit einstellbarer Zug- und Druckstufe: dank einer nun noch progressiveren Hydraulik für ein verfeinertes Setting und mit einer noch stabileren und beständigeren Fahrwerksabstimmung, die sich vor allem während Kompression und Anschub vor den Hindernissen als besonders vorteilhaft erweist. Für eine einfache und schnelle Änderung des Settings wurde ebenfalls der Zugriff auf die Einstellungen erleichtert.
  • Progressive Umlenkung: sensibler und progressiver für bessere Traktion und mehr Schubkraft vor hohen Hindernissen.
  • Not-Aus-Schalter mit Reißleine: für einen Einsatz des Motorrads unter sicheren Bedingungen.
  • Schwarz eloxierte Lenkerendkappen: zum Schutz der Griffe und für eine einwandfreie und dauerhafte Funktion des Gasgriffs.
  • Rot eloxierte Kettenspanner.
  • Aus vollem Material herausgearbeitete Fußrasten mit Stiften aus rutschfestem Stahl garantieren einen optimalen Halt des Stiefels auch unter Extrembedingungen und ein deutlich niedrigeres Gewicht.
  • Racing-Bremsscheiben ermöglichen ein kraftvolles Bremsen und bieten zudem eine Gewichtseinsparung und eine aggressivere Optik.
  • Brems- und Kupplungspumpen von BrakTec für eine bessere Bedienbarkeit der Bremse.
  • Bremssattel hinten mit Vibrationsschutzsystem für die Beläge.
  • Speziell auf die Hubraumklasse abgestimmte Michelin-Reifen garantieren höchste Performance:
    • X11 (250er- und 300er-Zweitakter und 300er-Viertakter): Wie von den Topfahrern während internationaler Veranstaltungen zur Genüge bewiesen, gewährleisten sie höchste Stabilität.
    • X-light (125er-Zweitakter): besonders für leichtgewichtige Fahrer-Bike-Kombinationen geeignet.
  • Neue Grafiken.

 

Fac5

Quelle: Betabikes

 

Neu Fahrwerksservice bei BMP

In kürze werden wir neu auch Dienstleistungen anbieten.

Ganz im Sinne des Rennsports werden wir im Shop unter Fahrwerk den Fahrwerksservice aufschalten. Wir bieten von der Stossdämpferrevision bis zum personalisierten Setting der Gabel. Dazu kann uns die Komponente Schweizweit zugeschickt oder vorbei gebracht werden. Wer nicht schrauben mag oder kann, weil ihm das Werkzeug oder der Platz fehlt, kann uns das ganze Motorrad bringen. Wir übernehmen den Aus- Einbau der Komponenten.

Gabelservice erledigen wir inhaus, Federbeinservice erfolgt durch einen Partner, da spezielles Werkzeug erforderlich ist.

Neu im Shop auch der Fahrwerkskoffer für Aufbewahrung und Versand der Komponenten, welchen wir in unseren Servicepaketen anbieten.

Release der Racing My 18 -Modelle

Die im Juni der Öffentlichkeit vorgestellten RR-Sportenduros des Modelljahrs 2018 wurden nun um eine Racing-Version ergänzt.

Das ist das Bike, mit dem Steve Holcombe bei der diesjährigen Enduro-Weltmeisterschaft regelmäßig Siege eingefahren hat. Die Racing-Modelle sind mit 250- und 300-ccm-Motoren (2-Takt) sowie 350-, 390-, 430- und 480-ccm-Motoren (4-Takt) erhältlich. In Zusammenarbeit mit den Fahrern des offiziellen Beta Enduro-Werksteams – dem amtierenden E3-Weltmeister Steve Holcombe und dem amtierenden italienischen Meister Alex Salvini – wurden zahlreiche Upgrades entwickelt, um das Gewicht zu reduzieren und das Handling in allen Situationen zu verbessern, die die Fahrer in den Rennen meistern müssen. Zusätzlich zu den oben genannten Neuerungen profitieren die Racing-Versionen von einer Vielzahl technischer Verbesserungen, die bereits mit den standardmäßigen Bikes eingeführt wurden. Verbesserungen, mit denen die Maschinen leichter, schlanker und leistungsstärker sind als die Vorgängermodelle.

Im Vergleich zu den Standardversionen verfügen die RR-Racing-Bikes des Modelljahrs 2018 über folgende Features:

Federung

Die Beta-Ingenieure haben hart an der Weiterentwicklung der Federungsabstimmung vorne und hinten gearbeitet, und es gibt folgende Neuerungen:

  • 48 mm Closed-Cartridge-Gabel von Sachs mit neuem, leichteren und optimierten Gleitelement. Die Gabel ist mit reibungsarmem Öl der neuesten Generation gefüllt und perfekt auf den steiferen 2018er Rahmen abgestimmt.
  • Federbein mit überarbeiteter Kalibrierung und perfektionierter Abstimmung, um sicherzustellen, dass der Fahrer die Vorteile des neuen Rahmens im Wettbewerb optimal nutzen kann.
  • Schwarz eloxierte Gabelbrücke.
  • Neue Michelin-Reifen.

Gemisch

In perfekter Rennsportmanier haben die 2T-Modelle keine elektronisch gesteuerte Getrenntschmierung. Im Gegensatz zu den standardmäßigen RR-Modellen werden die 2-Takt-Racing-Bikes mit Gemisch betrieben. Die Beta-Entwicklungsabteilung hat auf die Forderungen der Fahrer nach immer leichteren Bikes reagiert und sich dafür entschieden, diese Funktion zu entfernen, um das Gewicht zu minimieren. Ein separates Mischsystem kann bei den Racing-Modellen jedoch problemlos durch Erwerb des entsprechenden Kits aus unserem Zubehörkatalog nachgerüstet werden.

Werkszubehör

Das Sortiment umfasst alle ästhetischen und praktischen Features, die man von einem echten Race Bike erwartet:

  • Schnellverschluss am Vorderrad: für schnellere Reifenwechsel, um in Rennsituationen kostbare Sekunden zu sparen.
  • Vertigo-Handschützer: modernes Design, robust und mit In-Mould-Graphics, ideal für extreme Offroad-Abenteuer.
  • Schwarze Ergal-Fußrasten: leicht und robust, mit breiterer Kontaktfläche und Stahlstiften, um unter allen Bedingungen dauerhaft maximalen Grip sicherzustellen.
  • Kettenrad mit eloxiertem Aluminiumkern und Stahlzähnen: eine unschlagbare Kombination aus geringem Gewicht und langer Lebensdauer.
  • Rote Kettenspanner aus Ergal.
  • Rennsitzbank mit Stempelkartenfach.
  • Schwarz eloxierte Schalt-/Bremshebel.
  • Getriebeöldeckel, Motoröldeckel und Ölfilterdeckel aus rot eloxiertem Aluminium.
  • Racing Graphics und rote Felgenaufkleber.